Workshop: ArmA3 goes Hollywood

Dieser Termin wurde am 30. Januar 2020, 23:32 abgesagt.

Workshop: ArmA3 goes Hollywood

Situation:

Im Grunge genommen ist alles in diesem Forenbeitrag gesagt, aber ich möchte es noch einmal kurz zusammen fassen.

In diesem Workshop soll es darum gehen, wie Spieler ihr eigenes Spielerlebnis (und auch das ihrer Mitspieler) so beeinflussen können, dass alles etwas mehr wie in einem Kriegsfilm wirkt.

Dazu zählen unter anderem:

- Der Gebrauch und das Vermeiden bestimmter Animationen

- Das Verhalten in verschiedenen Situationen (Feuergefechte, Schützengräben, Erstürmen von Häusern etc.)

- Der Gebrauch von verschiedener Ausrüstung

- Der Unterschied zwischen dem Verhalten eines SoCom-Mitglieds und eines "gewöhnlichen" Soldaten.

... um nur ein paar Beispiele zu nennen.


Dabei ist es mir wichtig zu verstehen, dass bei diesem Workshop nur "Werkzeuge" besprochen werden. Das Anwenden oder auch Nicht-Anwenden dieser Werkzeuge obliegt den Spielern selbst. Es soll NICHT in einer Predigt oder Gehirnwäsche zum Thema Immersion enden!



Außerdem: Mein Motto war bisher bei allen Trainings die ich jemals durchgeführt habe "We train as we fight" (Hab das Motto nicht erfunden, nur adaptiert). Entsprechend wird in meinen Trainings garantiert auch geballert und es wird sicherlich nicht nur langweilige Theorie.


Sollte ein Termin nicht für alle Inhalte reichen, wird ein zweiter Termin angesetzt.


Fragen und Anregungen bitte hier rein: Forenlink



Verwendete Mods:

To be decided. Genauere Infos erfolgen in den Kommentaren.



Server:

To be decided. Genauere Infos erfolgen in den Kommentaren.



Map:

To be decided. Genauere Infos erfolgen in den Kommentaren

Bzgl "To be decided"


----------|Slots |----------


Anzahl der Teilnehmer: Max 7 (ggf wird ein Folgetermin eingerichtet).


Angemeldete Teilnehmer:

1- Chinokahn

2 - Sam

3 - John

4 - Hans

5 - Herbert

6 - Paulos

7


Nachrücker:

Kommentare 3